Sleddogfreak.com  Foren-Übersicht  
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Letzte Themen  •  Login
 Ich bin, der ich bin Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
Desillusionator
Licht und Wärme


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 12687

BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2009 19:44 Antworten mit ZitatNach oben

http://sermitsiaq.gl/tv/article78401.ece

lappi ja echt geil....

Nun
mein lieber JET.... und jetzt?

_________________
Dem Schicksal zur Seite,
thront der Wille als leitende Macht!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
lappi



Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2009 20:40 Antworten mit ZitatNach oben

Es waren ungefähr 40 Teilnehmer am Start.
Der Trail war 40 km lang.
Das Siegerteam benötigte knapp zwei Stunden!

Der Sieger bekam 20.000 dän.Kronen (rund ? 2.500,-) und 30 Säcke Hundefutter.

Wie man uns erzählte, ist es ein besonderes Statussymbol, alle Hunde im Gespann gleichaussehend zu haben.
So, als wenn man bei uns einen dicken Mercedes oder so fährt.

_________________
Wenn ich nochmal auf die Welt kommen sollte, werde ich Schlittenhund bei mir.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Max Speed



Anmeldungsdatum: 20.05.2005
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2009 20:58 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
lappi schrieb
Es waren ungefähr 40 Teilnehmer am Start.
Der Trail war 40 km lang.
Das Siegerteam benötigte knapp zwei Stunden!




Oha!!
da läuft wohl etwas ganz anders ab!

_________________

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
lappi



Anmeldungsdatum: 29.10.2008
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2009 23:54 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Desillusionator schrieb ...

Im übrigen ist ein grönländer ein ganz ein weicher hund
du macht BUH....und er fällt einfach um...
das orginal auf jedenfall...



2002 hatten wir vier erwachsene Grönlandshunde direkt aus Grönland stammend für sechs Monate bei uns in Deutschland im Kennel in Quarantäne. Nachdem sie geimpft, ?getittert? und sich sechs Monate in der EU aufgehalten hatten, durften sie zu einem der Expeditionsteilnehmer nach Norwegen einreisen.
Sie waren mit 13 weiteren Grönlandshunden von Januar bis April 2002 in einer Greenpeace-Expedition in Grönland eingesetzt worden. Anschließend liefen sie noch in einer norwegischen Expedition in Nord-Kanada (Devon Island).

Uns fiel auf, dass die vier Hunde sich gleich hinwarfen, wenn man vor ihnen stand und die Hand hob.
Bei Schäferhunden würde man dieses Verhalten ?handscheu? nennen.
Wir dachten, sie haben wohl schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht.
Aber wir wurden aufgeklärt.
Bei grönländischen Gespannen (in Grönland) ist Folgendes standard:

?Solange ein Mensch vor dem Gespann steht, haben alle Hunde zu liegen!?

Von dem neuen Eigentümer der Hunde und Expeditionsteilnehmer erfuhren wir, dass es auch während der Expedition funktionierte. Obwohl doch alle 17 Hunde im erwachsenen Alter von verschiedenen Eigentümern gekauft worden waren.

_________________
Wenn ich nochmal auf die Welt kommen sollte, werde ich Schlittenhund bei mir.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
lehrling



Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 00:34 Antworten mit ZitatNach oben

ja lappi,
unsere echten und waren tierschützer hätten einen deutschen musher der tierquälerei bezichtigt und vieleicht auch noch andere hätten die selbe meinung dazu.
in grönland ist das lebenswichtige ausbildung.
stell dir mal vor du bist auf dem eis hundert kilometer weit drausen und die tierchen beschliessen mal ebend nach hause zu gehen.
ich würde sagen dann bist du "BÄRENMALZEIT" oder steif wie ein brett nach einer weile.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Desillusionator
Licht und Wärme


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 12687

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 06:54 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
lappi schrieb
Zitat:
Desillusionator schrieb ...

Im übrigen ist ein grönländer ein ganz ein weicher hund
du macht BUH....und er fällt einfach um...
das orginal auf jedenfall...



2002 hatten wir vier erwachsene Grönlandshunde direkt aus Grönland stammend für sechs Monate bei uns in Deutschland im Kennel in Quarantäne. Nachdem sie geimpft, ?getittert? und sich sechs Monate in der EU aufgehalten hatten, durften sie zu einem der Expeditionsteilnehmer nach Norwegen einreisen.
Sie waren mit 13 weiteren Grönlandshunden von Januar bis April 2002 in einer Greenpeace-Expedition in Grönland eingesetzt worden. Anschließend liefen sie noch in einer norwegischen Expedition in Nord-Kanada (Devon Island).

Uns fiel auf, dass die vier Hunde sich gleich hinwarfen, wenn man vor ihnen stand und die Hand hob.
Bei Schäferhunden würde man dieses Verhalten ?handscheu? nennen.
Wir dachten, sie haben wohl schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht.
Aber wir wurden aufgeklärt.
Bei grönländischen Gespannen (in Grönland) ist Folgendes standard:

?Solange ein Mensch vor dem Gespann steht, haben alle Hunde zu liegen!?

Von dem neuen Eigentümer der Hunde und Expeditionsteilnehmer erfuhren wir, dass es auch während der Expedition funktionierte. Obwohl doch alle 17 Hunde im erwachsenen Alter von verschiedenen Eigentümern gekauft worden waren.


Ist doch klar...überall wo arbeitshunde gezüchtet werden...sind diese mannweich...

wer will denn auch schon täglich...-wie ein sonntagsjäger-
auf seinem hund rumspringen....
das kostet viel zu viel energie....

Deshalb predige ich ja schon gebetsmühlenartig...seit 20zig jahren...

mannweicher hund aber hart in der sache...

sicher sind einige typen die dann mannharte hunde züchten und auch noch hart in der sache sind... scheinbar im vorteil... weil sie u.a. gewinnen...

aber nur scheinbar....denn mann muss sie mit 10 mann an den start bringen
dort werden sie dann schnalzen gelassen.
und
im ziel müssen sie wieder eingefangen werden.....

NUN.... ich kann dann nur sagen..."MÄNNLICH" gell

vor solchen leuten kann man nur ausspucken...



_________________
Dem Schicksal zur Seite,
thront der Wille als leitende Macht!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
eskimo



Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 07:57 Antworten mit ZitatNach oben

Ich wundere mich schon, wie Sie Ihr Wissen über Grönlandhunde etc. erwerben... in Östersund war Ihr Englisch gerade ausreichend um Kaffee zu bestellen. Aber vielleicht sprechen Sie ja Dänisch, Inuktitut oder ähnliches.

Im übrigen ist das Gerede von mannweich oder -hart recht sinnlos. Es gibt reinrassige Deutsche Drahthaar auf Rennen die absolut easy zu handeln sind. Es hat mehr mit der Art des Arbeitens zu tun - z.B. wird im Sprint viel zusehr Wert auf die Laufagression gelegt statt auf die Ausdauer - als mit der Art des Hundes. Viel Problematik entsteht eben durch das Einkreuzen von Jagdhunden - vor allem Hunden, die wildscharf sind. Reine Vorstehhunde sind schon von der Veranlagung her leichter zu handeln.

Dadurch kommt noch eine Erkenntnis: fast alle typischen Schlittenhunde sind ursprünglich auch Jagdhunde gewesen - mit Wildschärfe.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jet
Mitä tuuli kivelle mahtaa


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 07:59 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
eskimo schrieb

Dadurch kommt noch eine Erkenntnis: fast alle typischen Schlittenhunde sind ursprünglich auch Jagdhunde gewesen - mit Wildschärfe.


Korrekt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jet
Mitä tuuli kivelle mahtaa


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 08:03 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
lappi schrieb

Uns fiel auf, dass die vier Hunde sich gleich hinwarfen, wenn man vor ihnen stand und die Hand hob.
Bei Schäferhunden würde man dieses Verhalten ?handscheu? nennen.
Wir dachten, sie haben wohl schlechte Erfahrung mit Menschen gemacht.
Aber wir wurden aufgeklärt.
Bei grönländischen Gespannen (in Grönland) ist Folgendes standard:

?Solange ein Mensch vor dem Gespann steht, haben alle Hunde zu liegen!?



Der Bericht, den ich gesehen habe, zeigte eine Expedition in Grönland mit den entsprechenden Hunden, die das Equipment ziehen sollten.
Es wurde den Expeditionsteilnehmern mitgeteilt, dass sie von den Hunden fern zu bleiben hätten. Weiter wurde eine Prügelei zwischen den Hunden gezeigt, es wurde gezeigt wie die Hunde bluteten und Verbissstellen hatten - auch alte.

Vielleicht waren gerade das die Hunde, die nicht wussten, dass sie sich hinzuwerfen hatten, wenn einer die Hand hebt.

Der grönländische Spruch lässt nicht zwingend darauf schliessen, dass man das Ziel mit Sanftheit erreicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jet
Mitä tuuli kivelle mahtaa


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 08:06 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
lappi schrieb

http://sermitsiaq.gl/tv/article78401.ece



Schöne Bilder und man sieht, dass diese Hunde richtig gut laufen können.
Hatte in Skandinavien die Gelegenheit einige große Grönlandgespanne beim Training zu erleben.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Max Speed



Anmeldungsdatum: 20.05.2005
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 08:08 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
eskimo schrieb

Viel Problematik entsteht eben durch das Einkreuzen von Jagdhunden - vor allem Hunden, die wildscharf sind.


Weil die Kreuzungsprodukte dann auch "wildscharf" sind?

Zitat:
Reine Vorstehhunde sind schon von der Veranlagung her leichter zu handeln.


Dann könnte man sie ja mal einkreuzen, damit die Kreuzungsprodukte "handelbarer" werden....

Zitat:
Dadurch kommt noch eine Erkenntnis: fast alle typischen Schlittenhunde sind ursprünglich auch Jagdhunde gewesen - mit Wildschärfe .


Ja wie denn nun???

In "wildscharfe" Schlittenhunde darf man keine "leicht zu handelnden" Jagdhunde einkreuzen, weil die Kreuzungsprodukte problematisch "handelbar" oder problematisch "wildscharf" werden (was sie ohnehin schon sind)?


_________________

Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Desillusionator
Licht und Wärme


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 12687

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 08:19 Antworten mit ZitatNach oben

http://www.youtube.com/watch?v=C_CafkM1dOE

Noch ein Clip
von einem der es geschnallt hat... dass der KÖNIGS-weg
über easy-handling-dog´s geht...


IN diesem sinne ein gruss
in in dieser richtung...

Kenai...das hast du gut gemacht;)))
gut gefilmt meine ich;)))))))



_________________
Dem Schicksal zur Seite,
thront der Wille als leitende Macht!


Zuletzt bearbeitet von Desillusionator am Do 07 Mai, 2009 08:19, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
eskimo



Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 08:20 Antworten mit ZitatNach oben

@Speed: könnten Sie mir erklären, wie Sie zu diesen Schlüssen kommen? Von mir wurden diese nicht angestellt. Im übrigen bitte ich Sie, auch Pointer, Setter unter die Vorsteher zu zählen damit der Blickwinkel nicht allzu eingeengt wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jet
Mitä tuuli kivelle mahtaa


Anmeldungsdatum: 14.01.2009
Beiträge: 618

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 08:35 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Desillusionator schrieb
http://www.youtube.com/watch?v=C_CafkM1dOE

Noch ein Clip
von einem der es geschnallt hat... dass der KÖNIGS-weg
über easy-handling-dog´s geht...



Es mag ein paar Musher geben, die nicht wissen oder wollen, dass ihre Hunde diszipliniert sind. Die anderen schauen, dass das Handling stimmt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Fino



Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beiträge: 1005

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 08:37 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Desillusionator schrieb
http://www.youtube.com/watch?v=C_CafkM1dOE



Superklasse!
Hochachtung!!!

_________________
Bitte helfen Sie nicht! Es ist auch so schon schwer genug.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de