Sleddogfreak.com  Foren-Übersicht  
 FAQ  •  Suchen  •  Mitgliederliste  •  Benutzergruppen   •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Letzte Themen  •  Login
 @deeptrails Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
Desillusionator
Licht und Wärme


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 12687

BeitragVerfasst am: Mi 06 Mai, 2009 08:20 Antworten mit ZitatNach oben

Du wolltest noch erklären?

Zitat:
Desillusionator schrieb
Zitat:
deeptrails schrieb
lehrling
ist jetzt nur die frage wieso sie den kopf geschüttelt haben? und ich glaube nicht wegen ihrem hund.

ps:zur info ich war auch vor ort

markus


Stop markus...
bitte
erklärs mir ganz genau... warum du das glaubst...

Hier nochmal ein pic...damit du dich ganz genau ran erinnerst...
wie die sache abgelaufen ist...


dank dir für deine
ausführliche


schilderung deinerseits...


Wichtig noch zu wissen für dritte
der hund wurde mir angeboten
als nicht führbar... paniker
der sobald er an der leine ist ... das weite versucht zu suchen...

und genau so hatte er sich
genau 5 sek...gezeigt...
aber nur 5 sek.
danach ist ihm ein licht aufgegangen !!!

_________________
Dem Schicksal zur Seite,
thront der Wille als leitende Macht!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
deeptrails



Anmeldungsdatum: 19.07.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 17:29 Antworten mit ZitatNach oben

da gibts auch nicht viel zu erklären

ist meine meinung,habe das halt etwas anders gesehen!

werde es aber sicher hier nicht lang und breit ausdisk.
das bild hier zeigt es recht deutlich.
meine hunde laufen nicht so neben mir her!!(mit eingezogenem schwanz usw..)
ist halt auch ansichtsache der hunde haltung.

markus
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Desillusionator
Licht und Wärme


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 12687

BeitragVerfasst am: Do 07 Mai, 2009 17:48 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
deeptrails schrieb
da gibts auch nicht viel zu erklären

ist meine meinung,habe das halt etwas anders gesehen!

werde es aber sicher hier nicht lang und breit ausdisk.
das bild hier zeigt es recht deutlich.
meine hunde laufen nicht so neben mir her!!(mit eingezogenem schwanz usw..)
ist halt auch ansichtsache der hunde haltung.

markus


Ei markus
...du musst doch erstmal an ... in den hund reindringen
dass du etwas zu sagen hast...

leuts begreift es doch ... das waren 3 minuten
mit dem hund
wo ich ein wenig gearbeitet habe...

Ich glaube ihr stellt euch jetzt vor...
dass der hund dann immer so läuft... in ein zwei jahren....

man aktiviert zuerstmal einen hund
damit der weiss
dass DERJENIGE etwas zu melden hat... zu sagen...

sozusagen keine bitte sondern ein befehl...auspricht

wenn er es erkannt hat... und aktiviert wurde...

und der hund dann aufpasst was passiert...
kann man diese ganzen dinge wieder auflösen
über das komplette positiv-programm
dann weiter arbeiten...

Sag markus verstehst du eigentlich was ich da geschrieben habe..
oder dringen die worte die du da liest
nicht in dein ohr..
bzw...

du liest die worte...aber verstehst den sinn nicht der dahintersteht?

_________________
Dem Schicksal zur Seite,
thront der Wille als leitende Macht!


Zuletzt bearbeitet von Desillusionator am Do 07 Mai, 2009 17:50, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
lehrling



Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 09:21 Antworten mit ZitatNach oben

@ deeptrails....
ich möcht gern mal deine augen haben, um zu verstehen, wo du da einen eingeklemmten schwanz siehst.
ich sehe einen in der unterordnung stehenden hund der frei ohne jeglichen zug und gegenarbeit läuft. sicher, der hund hat die ohren angelegt.... mei der ordnet sich unter und zwar sauber ohne angstverhalten und fluchtversuch.
du solltest mal echt auf einen hundeplatz gehen und da zuschauen wenn allgemeiner gehohrsam exerziert wird, möglichst noch wenn junghunde auf dem platz sind, die erst eins, zwei mal die übungen machen.
oder wenn du da auch nicht siehst.... dann schau dir mal ein filmchen über wölfe an die ihre jungen ins rudel einführen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
eskimo



Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 09:30 Antworten mit ZitatNach oben

Wie meint der Lehrling das mit Wölfen, die ihre Jungen ins Rudel einführen?? Dachte immer, die Jungen wachsen im Rudel auf?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Desillusionator
Licht und Wärme


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 12687

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 09:37 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
lehrling schrieb
@ deeptrails....
ich möcht gern mal deine augen haben, um zu verstehen, wo du da einen eingeklemmten schwanz siehst.
ich sehe einen in der unterordnung stehenden hund der frei ohne jeglichen zug und gegenarbeit läuft. sicher, der hund hat die ohren angelegt.... mei der ordnet sich unter und zwar sauber ohne angstverhalten und fluchtversuch.
du solltest mal echt auf einen hundeplatz gehen und da zuschauen wenn allgemeiner gehohrsam exerziert wird, möglichst noch wenn junghunde auf dem platz sind, die erst eins, zwei mal die übungen machen.
oder wenn du da auch nicht siehst.... dann schau dir mal ein filmchen über wölfe an die ihre jungen ins rudel einführen.


Ja ich kanns auch nicht nachvollziehen...
was den leuten so im kopfe vorgeht....
was sie tatsächlich denken...
welche ängste da freigesetzt werden oder was immer...

ABER
wie es scheint...
können sie es nicht verbalisieren......sonst hätte man ja eine
sauber fundierte antwort erhalten...

WO also klemmt es tatsächlich... bei diesen leuten...
diese frage stelle ich mir immer wieder....
ich finde keine antwort !

_________________
Dem Schicksal zur Seite,
thront der Wille als leitende Macht!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Fino



Anmeldungsdatum: 02.05.2007
Beiträge: 1005

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 09:41 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
eskimo schrieb
Wie meint der Lehrling das mit Wölfen, die ihre Jungen ins Rudel einführen?? Dachte immer, die Jungen wachsen im Rudel auf?


nein, die jungen wachsen in einer höhle auf...

_________________
Bitte helfen Sie nicht! Es ist auch so schon schwer genug.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
eskimo



Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 09:44 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Fino schrieb
Zitat:
eskimo schrieb
Wie meint der Lehrling das mit Wölfen, die ihre Jungen ins Rudel einführen?? Dachte immer, die Jungen wachsen im Rudel auf?


nein, die jungen wachsen in einer höhle auf...


Selbst die Antwort ist oberflächlich und für viele Wolfsjungen einfach falsch. Es kommen eben auch nicht alle Pferde im Stall auf die Welt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
lehrling



Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 10:04 Antworten mit ZitatNach oben

eskimo.
kennt sich aus!!?? dann sollte der eskimo wissen, dass sich eine wölfin zurückzieht und nur vom alfa versorgt wird... ich rede nicht von rudeln die nur zwei tiere haben.
so und wenn die wölfin nach 7-9 wochen in`s rudel zurückkehrt, na was macht sie dann mit dem nachwuchs??
die gehen mit und werden von den onkel`und tantchen mit erzogen . nicht so wie bei eskimösen.. die in einer eisspalte zur welt kommen und dann glauben sie sind die grössten.
ich beziehe mich nicht auf ureinwohner des norden`s... sonder da geht es direkt an dich.
wenn du nur hier bist im freak um klug zuscheissen und ein auf dicke hose zu machen. dann solltest du beser nicht auf mein schreiben reagieren, da ich dich sonst so anmache wie du mich...
kennste ja schon das dinge mit dem wald rein und raus.
so und jetz noch viel spass beim aufregen und klugscheissen aus deiner eisspalte.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
eskimo



Anmeldungsdatum: 06.05.2007
Beiträge: 123

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 10:12 Antworten mit ZitatNach oben

@Lehrling: bei Ihnen stellt sich mir nur die Frage, ob man in der Gosse und im Bau auch Schlittenhundesport betreiben kann.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
lehrling



Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 10:19 Antworten mit ZitatNach oben

aufgemerkt mein guter.
das mit dem wald hast du nicht relativiert.?
wenn ich mir so dein schreiben hier vor augen führe, dann sehe ich eigendlich, egal ob ich das bin oder DES oder wer auch immer, nichts nutzbringendes aus deiner feder. nein sonderern ehr provozierende rechthaberische und zum teil eitle federführung.
danke für deine anteilnahme an meiner wohnquallität.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Desillusionator
Licht und Wärme


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 12687

BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2009 10:23 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Desillusionator schrieb
Zitat:
lehrling schrieb
@ deeptrails....
ich möcht gern mal deine augen haben, um zu verstehen, wo du da einen eingeklemmten schwanz siehst.
ich sehe einen in der unterordnung stehenden hund der frei ohne jeglichen zug und gegenarbeit läuft. sicher, der hund hat die ohren angelegt.... mei der ordnet sich unter und zwar sauber ohne angstverhalten und fluchtversuch.
du solltest mal echt auf einen hundeplatz gehen und da zuschauen wenn allgemeiner gehohrsam exerziert wird, möglichst noch wenn junghunde auf dem platz sind, die erst eins, zwei mal die übungen machen.
oder wenn du da auch nicht siehst.... dann schau dir mal ein filmchen über wölfe an die ihre jungen ins rudel einführen.


Ja ich kanns auch nicht nachvollziehen...
was den leuten so im kopfe vorgeht....
was sie tatsächlich denken...
welche ängste da freigesetzt werden oder was immer...

ABER
wie es scheint...
können sie es nicht verbalisieren......sonst hätte man ja eine
sauber fundierte antwort erhalten...

WO also klemmt es tatsächlich... bei diesen leuten...
diese frage stelle ich mir immer wieder....
ich finde keine antwort !


vielleicht kann eskimo
einen fachkundigen beitrag leisten...

denn er hat ja... ständig mit der absoluten basis zu tuen...

_________________
Dem Schicksal zur Seite,
thront der Wille als leitende Macht!


Zuletzt bearbeitet von Desillusionator am Sa 09 Mai, 2009 11:53, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
lehrling



Anmeldungsdatum: 17.11.2008
Beiträge: 216

BeitragVerfasst am: So 10 Mai, 2009 10:19 Antworten mit ZitatNach oben

wenn das so ist DES....
dann sollte jemand der ahnung hat im sinne von wissen, nicht herablassend rüberkommen sondern ehr so arbeiten wie er an der BASIS arbeiten sollte, nämlich einfühlsam und erleuternd, nicht herschende rechthaberei.
da trägt sich bei mir immer der schluss, dass nur blauer dunst am ende bleibt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
emily



Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: So 10 Mai, 2009 21:50 Antworten mit ZitatNach oben



@ des

Viele Menschen wollen Liebe und Harmonie in der Hundehaltung,
keine Arbeit, keine Konsequenz, weil das mit sich bringen würde,
an sich selber zu arbeiten, wenige Menschen sind bereit einen
Hund zu fühen, viele wollen es, aber keinen Preis dafür zahlen...
ein bischen Antwort für dich?
Gruß
emily
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Desillusionator
Licht und Wärme


Anmeldungsdatum: 19.11.2003
Beiträge: 12687

BeitragVerfasst am: So 10 Mai, 2009 21:51 Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
emily schrieb


@ des

Viele Menschen wollen Liebe und Harmonie in der Hundehaltung,
keine Arbeit, keine Konsequenz, weil das mit sich bringen würde,
an sich selber zu arbeiten, wenige Menschen sind bereit einen
Hund zu fühen, viele wollen es, aber keinen Preis dafür zahlen...
ein bischen Antwort für dich?
Gruß
emily


Dank dir... aber ich denke die antwort ist zuwenig..

hoffen wir das deeptrail mal wirklich in die tasten haut ...
und schreibt was ihn berührte...

_________________
Dem Schicksal zur Seite,
thront der Wille als leitende Macht!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001/3 phpBB Group :: FI Theme :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Deutsche Übersetzung von phpBB.de